Seite 1 von 14
Beiträge in der Kategorie Restaurant

Unsere Weinempfehlung zu “Geschmorte Rinderbacke”

Veröffentlicht am: 21.03.2019

14er Parzival Weingut Fürst, Bürgstadt Qualitätswein trocken Dichtes Bukett von roten Beeren mit feinwürzigen Akzenten, Aromen von Karamell und Schokolade, sehr komplex. Der Rudolf Fürst Parzival entfaltet in der Nase fruchtige Beerenaromen, die von Wildkräutern und warmem Holz unterlegt sind. Die Mineralität des Parzivals ist sehr deutlich, die rauchige Komponente […]

Zum Beitrag

Unsere Weinempfehlung zu Zander

Veröffentlicht am: 14.03.2019

2015er Riesling Innere Leiste Erste Lage, trocken Weingut am Stein, Würzburg Feine, duftige Pfirsichnase, Rosennoten, Blüten, klar und präsent, animierend. Im Mund dann zart-herber, pikanter und seht klarer Schmelz, harmonisch und bestens balanciert, Pfirsiche, Orangen, etwas Süßholz, sehr guter Abgang,animierend-süffiger Nachhall.

Zum Beitrag

Weingut des Monats März 2019

Veröffentlicht am: 07.03.2019

EINGUT JULIUSSPITAL WÜRZBURG 1576 gründete Fürstbischof Julius Echter die gemeinnützige Stiftung Juliusspital in Würzburg. Unser Weingut ist Teil dieser Stiftung und seit jeher tragen die Erlöse zur Finanzierung der sozialen Aufgaben bei. 172 Hektar Weinbergsbesitz in den renommiertesten Weinlagen Frankens legen den Grundstock
für die Individualität unserer Weine. Größten Wert legen […]

Zum Beitrag

Wein des Monats März 2019

Veröffentlicht am: 28.02.2019

2015er Vinz „Alte Reben“ Scheurebe trocken Weingut Am Stein, Würzburg Vinz „Alte Reben“ – zurück zu den Wurzeln: Diese Weine wurden dem jüngsten Spross der Familie gewidmet und liegen Ludwig Knoll besonders am Herzen. Gewachsen an den 60 Jahre alten Reben aus den besten Parzellen im Steilhang Stettener Stein, in […]

Zum Beitrag

Unsere Weinempfehlung zu Saiblingstatar

Veröffentlicht am: 28.02.2019

2015er Silvaner „G“ Heller Berg Qualitätswein, trocken Weingut Roth, Wiesenbronn Von alten Reben mit geringem Ertrag geerntet, bietet dieser große Silvaner perfekten Trinkgenuss für jedes Gourmetmahl. Zarte Kräuter im Duft, nachhaltig und kräftig im Geschmack. -Alk. 13,0 % R.S. 1,2 g/l Säure 5,5 g/l-

Zum Beitrag

Unsere Weinempfehlung zum regionalen Menü

Veröffentlicht am: 22.02.2019

2015er Silvaner „G“ 0,1l € 7,50 0,25l € 22,50 Heller Berg Qualitätswein, trocken Weingut Roth, Wiesenbronn * 2015er Riesling 0,1l € 7,00 0,25l € 17,50 Innere Leiste Erste Lage, trocken Weingut am Stein, Würzburg * 2014er Parzival aus der Magnumflasche € 10,00 0,25l € 25,00 Qualitätswein, trocken Weingut Rudolf Fürst, […]

Zum Beitrag

Weinempfehlung zu sautierte Gnocchi in Salbeibutter

Veröffentlicht am: 20.12.2018

2014er Sylvaner Randersackerer Marsberg „Alte Reben“ Qualitätswein, trocken Weingut Josef Störrlein & Krenig, Randersacker Intensiver Duft nach Quitte und knappreifer Birne. Der „Randersackerer Marsberg“ seinen Name hat nichts mit dem Planeten Mars zu tun, sondern mit der Meeresgöttin Maris (Marsberg = Monte Maris). Heute stehen hier die Reben, in dem […]

Zum Beitrag

Unsere Weinempfehlung zu Tagliatelle

Veröffentlicht am: 13.12.2018

2012er Grauer Burgunder Freyburger Edelacker Großes Gewächs, trocken Weingut Pawis Zscheiplitz b. Freyburg, Saale-Unstrut Von der Blüte im Frühling bis zur vollen Reife im Spätsommer vergehen in den Weinbergen . In dieser Zeit schenkt die Sonne den Reben ihre wärmende Kraft. Die Aromen werden ausgebildet und in den Weinbergen Rheinhessens entsteht […]

Zum Beitrag

Wein des Monats Dezember 2018

Veröffentlicht am: 06.12.2018

Domaine Ott Rosé Der Wein: Eine helle Persönlichkeit – dieser wein ist ein Spiegelbild seines Terroirs an der Küste mit Blick auf das Mittelmeer, ein Land der Schiefer, ganz frei von Kalkstein. Mit der Meeresgischt, der trockenen Hangluft und dem großzügigen Sonnenschein, bildet der salzige Boden den einzigartigen, eleganten Charakter […]

Zum Beitrag

Unsere Weinempfehlung zu Kürbiskernparfait

Veröffentlicht am: 06.12.2018

2015 Riesling Rödelseer Küchenmeister Auslese Weingut Weltner, Rödelsee Brillant und dabei mit jener Portion Südfrüchten ausgestattet, die ihn unempfänglich für jegliche Art von Kitsch macht. Wir nennen keine Früchte, sondern belobigen seine ultrafeine Struktur und jene Balance aus Süße und Säure, die süchtig macht.

Zum Beitrag

Seite 1 von 14
Beiträge in der Kategorie Restaurant

Noch keine Geschenkidee?


Verschenken Sie Momente zum Wohlfühlen und Genießen und sorgen Sie damit für strahlende Gesichter. Überraschen Sie Ihre Lieben mit einem Neumühle-Gutschein

Anfragen & Buchen


© Romantik Hotel Neumühle